Trauzeugen Fragen
Das Forum rund um die Hochzeit
 

Autor

Thema: Trauzeugen Fragen

Banditen

Trauzeugen Fragen
« am: 04.09.2019 17:56 »
Hallo liebe Bräute

Kurze Frage. Ich habe zwei Trauzeuginnen. Was schenkt man denen UND vorallem .... bekommen diese auch einen kleinen Brautstrauß (oder wie man dann dazu sagt)? Und ... wie sollte der in der Regel aussehen ? Wie sich zum Brautstrauss unterscheiden oder gleich sein etc....

Und wie verhält es sich mit den Trauzeugen des Mannes ?

Und was schenkt man ihnen danach ? Oder doch nichts ?

Ebenso die Anstecker. Wer bekommt die Aller ? Nur die Familie und engsten Angehörigen ? (wir haben eine sehr grosse Gästeanzahl) und langsam gehts ans eingemachte ...

Geschweige den die Hochzeitstorte, Brautstrauss, Tischdeko, Ringkissen, Hochzeitsanstecker, Friseur und Stylistin usw ......
Wir haben ein Hochzeits-Themen-Motto auch noch *umGotteswillen-lach* - da muss man mal was finden was einem gefallen "könnte" dazu ..... *OhGott*

Daaaaankeschön
Nici
*Verlobt 24.10.2018 + 26.12.2018*
*Standesamtliche Hochzeit 31.8.2019*
*Kirchliche Trauung 12.10.2019*


Schildkröte

Re: Trauzeugen Fragen
« Antwort #1 am: 05.09.2019 09:13 »
Es gibt Brautpaare die schenken den Trauzeugen etwas, ist aber kein Muss! Das Brautpaar gibt schon genügend Geld aus (meiner Meinung nach).
Bei uns gab es für die Tauzeugin kein Geschenk. Schon gar nicht beim ersten Mal und darüber war ich im Nachhinein wirklich froh.
Wenn du ihnen aber unbedingt einen kaufen möchtest, sollte er sich schon am Brautstrauß orientieren. Natürlich sollte er wesentlich kleiner sein. Er darf ja nicht von deinem Strauß ablenken ;)
Was die Geschenke angeht: meist ist es ein hübsches Schmuckstück. Wobei ich eher zu einer Einladung zum Essen tendieren würde ;)

Trauzeuge des Mannes: wir haben ihm damals einen kleinen Anstecker für den Anzug gekauft, ganz wie beim Bräutigam. Natürlich passend zum Brautstrauß ;) Ist aber kein Muss. Mein Mann wollte es so.
Beim Geschenk wäre ich auch hier für eine Essenseinladung. Man könnte ihm auch eine Armbanduhr schenken, wobei ich da eher zur Taschenuhr tendieren würde. Hat nicht jeder und sieht meistens Hübscher aus. Außerdem trägt nicht jeder gerne etwas am Handgelenk.

Wichtig ist: du solltest dich nicht gezwungen fühlen, etwas zu kaufen. Wenn du es unbedingt möchtest, ist es okay. Aber die anderen dürfen nicht erwarten, etwas zu erhalten.
Ansonsten kannst du auch abwägen, in wie weit sich die Trauzeugen bei den Vorbereitungen etc. einbringen.