COVID 19 Krise - Kann ich meine Hochzeit feiern?
Das Forum rund um die Hochzeit
 

Autor

Thema: COVID 19 Krise - Kann ich meine Hochzeit feiern?

DJ André

Liebe Brautpaare.

Einige von Euch haben sicherlich Fragen, viele sind unsicher, manche machen sich auch große Sorgen. Der "Bürokratie" und "Informationsjungle" ist in diesen Tagen noch größer als sonst.

Da ich mit vielen Kollegen in Kontakt stehe, von der Location bis zum Caterer, vom Fotografen bis zur Brautmode, und außerdem auch regelmäßig mit der WKO Kontakt habe, bite ich Euch meine Hilfe an. Natürlich kostenlos.

Meldet Euch bei Fragen, Sorgen, aber auch gerne Ideen und Anregungen einfach unter meiner Mailadresse bei mir. (Bitte nicht hier im Forum, denn ich will unnötige Diskussionen, Spam und Co vermeiden) und außerdem habe ich viele Informationen in meinem Mail Account,  zum einfachen Weiterleiten bereits gespeichert.

Also bitte. Einfach melden unter info@meinpartydj.at

Liebe Grüße, Kopf hoch, Euer DJ André




*A little party never killed nobody - Fergie*
www.meinpartydj.at   -  www.meinpartydj.com


Pixkuox

Re: COVID 19 Krise - Kann ich meine Hochzeit feiern?
« Antwort #1 am: 16.04.2020 14:57 »
Bewegen sich unerwartete Informationen?

Lilo81

Re: COVID 19 Krise - Kann ich meine Hochzeit feiern?
« Antwort #2 am: 29.04.2020 17:28 »
Super! Danke für das Angebot :) Wir haben uns jetzt letzte Woche dazu entschlossen, doch weiterzuplanen und uns von Corona nicht die Laune verderben zu lassen :D Dann feiern wir eben eine Corona-Hochzeit mit Maske; hat auch nicht jeder ;)

zwetschgenmarmelade

Re: COVID 19 Krise - Kann ich meine Hochzeit feiern?
« Antwort #3 am: 29.04.2020 21:27 »
Wie es mit den Grenzen aussehen wird, kann wohl leider noch keiner sagen. Das ist das Hauptthema, was uns beziehungsweise besonders mich beschäftigt. Von meiner Seite aus würden ein paar Familienmitglieder aus dem Ausland kommen, aber ob bis dahin die Grenzen wieder offen sind, kann keiner sagen. Geht dann ja nicht ausschließlich um österreichische Behörden.

Wir sind so mittelzuversichtlich, planen aber auch weiter. Notfalls feiern wir mit denjenigen, die nicht kommen können, dann nach, wenn es wieder geht.

DJ André

Re: COVID 19 Krise - Kann ich meine Hochzeit feiern?
« Antwort #4 am: 01.05.2020 11:11 »
Aktuelle Infos findet Ihr hier (Lockerungsgesetz)
Link...

Im großen und ganzen, heißt es Alles was Privat ist, ist erlaubt, alles das in einem öffentlichen Bereich stattfindet ist irgendwie geregelt.

Deine Einstellung finde ich super Lilo ;)

Grenzen sind ja nicht offiziell komplett  geschlossen, man darf ja jederzeit mit einem gültigen Coronatest von A nach B. Bei einer Hochzeit sollte es also kein Problem sein, wenn die Gäste zuvor einen Test machen lassen.

Guter Artikel eines Kollegen kann ich ebenfalls empfehlen:
Link...

LG André





*A little party never killed nobody - Fergie*
www.meinpartydj.at   -  www.meinpartydj.com

Lilo81

Re: COVID 19 Krise - Kann ich meine Hochzeit feiern?
« Antwort #5 am: 02.06.2020 13:42 »
@ DJ André: Ich hab auch schon tolle Ideen für die Hochzeitsmasken :D
Man sollte ja immer versuchen, das Beste draus zu machen :)

DJ André

Re: COVID 19 Krise - Kann ich meine Hochzeit feiern?
« Antwort #6 am: Gestern um 03:36 »
Die "Hochzeitsmasken" waren kurzfristig ein Hype, sind allerdings jetzt schon wieder hinfällig in den meisten Fällen.

Per 15.06. fällt ja die Maskenpflicht in sämtlichen Bereich mit Ausnahme von:
.) Gesundheitswesen
.) Öffentlicher Verkehr
.) Dienstleistungen mit Kundenkontakt (Friseur, Nagelstudio etc.)

Und wenn es mit den Lockerungen so weiter geht, wird auch die Maskenpflicht bei den Kellnern spätestens Ende des Monats weg sein.

Natürlich bleibt jedem selber Überlassen sich weiterhin zu schützen, sofern er dies für notwendig erachtet. Aber Pflicht gibt es dann keine mehr.

Für alle Paare die nicht ganz so auf dem Laufenden sind, hier noch die anderen wichtigen Infos.

Ab 29.5. / 15.6

Standesamt Indoor
.) Trauungen sind wieder bis 100 Personen erlaubt.
.) Es gilt ein Mindestabstand von 1 Meter zwischen Gästegruppen
.) Gästegruppen können aus unbegrenzt vielen Personen bestehen, sofern diese auch im "normalen" Alltag in Kontakt sind. Gemeinsamer Haushalt oder 4 Personen Regel fällt flach.

Gastronomie / Hotellerie
.) Feiern dürfen wieder bis 100 Personen statt finden
.) Es gilt ein Mindestabstand von 1 Meter zwischen Gästegruppen
.) Gästegruppen können aus unbegrenzt vielen Personen bestehen, sofern diese auch im "normalen" Alltag in Kontakt sind. Gemeinsamer Haushalt oder 4 Personen Regel fällt flach.
.) Beim Tanzen sollte man 2 Meter Abstand zu Personen aus anderen Besuchergruppen halten.

Hochzeitsfeiern in geschlossener Gesellschaft, sprich in einem Extra Raum, gelten als 1 Besuchergruppe. Ein Mindestabstand zwischen den Personen ist nicht mehr nötig. Auch nicht beim Tanzen.

Sperrstunde mit 23 Uhr / bzw. 1 Uhr ist aufgehoben, da diese in der Verordnung falsch formuliert wurde. (Quelle: ORF)



Liebe Grüße und schöne Feiern Euch allen
Euer DJ André









*A little party never killed nobody - Fergie*
www.meinpartydj.at   -  www.meinpartydj.com

Lilo81

Re: COVID 19 Krise - Kann ich meine Hochzeit feiern?
« Antwort #7 am: Gestern um 21:55 »
Also im Standesamt muss man sie schon noch tragen. Und wenn sie jetzt alles lockern, haben wir dann eh spätestens die zweite Welle, wenn wir heiraten wollen ...

Schildkröte

Re: COVID 19 Krise - Kann ich meine Hochzeit feiern?
« Antwort #8 am: Heute um 08:28 »
Also im Standesamt muss man sie schon noch tragen. Und wenn sie jetzt alles lockern, haben wir dann eh spätestens die zweite Welle, wenn wir heiraten wollen ...

Die zweite Welle hat nichts mit den Lockerungen zu tun, sondern damit, dass viele Menschen keine Ahnung von Hygiene haben. Der Großteil der Menschen wäscht sich selten bis gar nicht die Hände. Vom Rest gibt es dann Genügend, die denken, ohne Seife reicht auch aus.

Es ist ein Virus und den kann man nicht einfach los werden. So lange er auch von Tier zu Mensch übertragbar ist (kam ja angeblich von der Fledermaus), wird man ihn nicht mehr los. Wäre er nur von Mensch zu Mensch übertragbar, könnte man ihn ausrotten. Nur dazu müsste jeder Mensch weltweit geimpft werden, sobald es einen Impfstoff geben sollte. Aber wir wissen ja, dass dies nicht passieren wird, denn es gibt zu viele Impfgegner.