Abnehmen- aber wie?

Das Forum rund um die Hochzeit

Autor

Thema: Abnehmen- aber wie?

Vergißmeinnicht

Abnehmen- aber wie?
« am: 18.09.2013 11:09 »
Meine lieben Mitbräute,

ich steh vor einem riesen Problem. Ich muss unbedingt abnehmen -gesundheitlich, aber auch damit ich mir gefalle. Meine letzte Schwangerschaft ist 9 Monate her, ich darf aber den Bauch nicht trainieren, weil ich einen Nabelbruch habe der in 2 Monaten erst operiert wird und darf danach weitere 2 Monate kein Bauchtraining machen.
So, nun hab ich 2 kleine Kinder, Diäthalten mit Extrakochen für mich ist schwer, die Große (3 Jahre) möchte immer Füttern usw....
Aber das Gewicht muß runter. Was habt ihr da für Tricks?
Ich bin richtig traurig, fühl mich nicht wohl und mag auch keine Fotos von mir.
Die Kleine ist nun 9 Monate.

GLG


sandrakaiser

Re: Abnehmen- aber wie?
« Antwort #1 am: 18.09.2013 12:04 »
Liebes Vergißmeinnicht!

Ich bin auch beim Abnehmen und kann dich gut verstehen! Bei mir sinds nur ein paar Kilo oder 1 Kleidergröße um genau zu sein, deswegen hab ich eigentlich noch keine Panik....

Wieviel willst denn verlieren?

Mir hilft folgendes: den Grundumsatz erhöhen und die Kalorien reduzieren.

Ich geh zB. 3x die Woche am Abend 1Std. Nordic walken und mach sonst noch Übungen speziel für Beine und Po.

Ich glaub, was man macht ist eigentlich eh egal, wichtig ist, dass der Kreislauf angekurbelt wird und der Körper dadurch Kalorien verbrennt.

Am Abend keine Kohlehydrate essen...der Klassiker...und wenn möglich früh schlafen gehen.

Wenn geht, keine Süßigkeiten! Das macht ganz schön was aus. Keine Limo oder Saft trinken, nur Wasser und davon reichlich.

 ;D ;D das waren jetzt viele Geheimnisse die noch niemand kannte!!

Wenn der erste Schweinehund überwunden ist und sich schön langsam Erfolge einstellen wirds um einiges leichter!

LG,
Sandra


PW = sandraz:

Meine Inspirationen: Link...
Die Location: Link...
Bastelalbum: Link...

Mein Kleid: Link... (PW per PN)

Vergißmeinnicht

Re: Abnehmen- aber wie?
« Antwort #2 am: 18.09.2013 13:51 »
Ich muß 10kg verlieren, 5 davon sind von der Schwangerschaft mit Kleinchen, die anderen 5 von meiner FG.
Die anderen kg sind dann mein Wunsch und der Wunsch meines Internisten.

Danke für deine Tipps.
Dann werden nun mal die Kohlehydrate am Abend gestrichen, naschen tu ich sehr wenig, das kann ich auch einschränken. Trinken tu ich e nur Wasser, das liebe ich heiß.


simisunshine

Re: Abnehmen- aber wie?
« Antwort #3 am: 18.09.2013 19:04 »
Hallo,
ich lass auch am Abend die Kohlenhydrate weg, schau dass ich es zumindest 5x pro Woche schaffe! Auch Süßes hab ich unter der Woche komplett gestrichen, am Wochenende nur in Maßen.
Zur Zeit hab ich leider eine Sportpause (angeknackste Rippe), aber ich hab sonst mit Hilfe Youtube Videos Sport gemacht, da kannst dus dir einteilen, wann du Sport machst!

Lg und gutes Durchhaltevermögen!

Freyja

Re: Abnehmen- aber wie?
« Antwort #4 am: 24.09.2013 10:58 »
Hallo Vergissmeinnicht:

Es kommt auch immer darauf an in welchem Zeitraum du die 10 kg verlieren willst.
Ich habe mit Sandrakaisers Methode 10kg in 7,5 Monaten runtergebracht - aufgrund der "Ernähungsumstellung" habe ich jetzt allerdings auch keinen JoJo-Effekt. Den Sport 1x pro Woche Ausauer, 1x pro Woche Bauch Bein Po, 1x pro Woche "hüpfen" habe ich beibehalten.

Viel Erfolg.
LG Freyja
zu verkaufen:
Link...

Meine Vorbereitungen:
Link...
PW:14092013

Das Kleid:
Link...
PW: PN

FrauRR

Re: Abnehmen- aber wie?
« Antwort #5 am: 25.09.2013 12:10 »
Ich koch auch täglich f. Mann und zwei Kids, bin extra Wünsche beim kochen aber gewöhnt da selten alle das selbe essen, ändere für jeden um und ich lass 2 Tage KH ganz weg und einen Tag dazwischen kannst essen was du willst.

Beim letzten Mal sind in 10 Tagen -5kg weg gewesen, dabei bin ich nicht mit einem staatlichen Übergewicht angetreten.

hab Normalgewicht aber Wohlfühlgewicht wären - 10 kg


Havall

Re: Abnehmen- aber wie?
« Antwort #6 am: 27.09.2013 21:30 »
Ich mache die Trennkost und es bekommt mir. Morgens esse ich Brot, wenig Butter und Marmelade. Mittags esse ich ganz normal (Gemüse, Fleisch, Salat, Kartoffeln, Reis oder Nudeln). Abends esse ich Salat (mit Huhn oder Tunfisch), Da lasse ich die Kohlenhydrate weg. Das hilft, ich habe abgenommen und fühle mich wohl.

martina1012

Re: Abnehmen- aber wie?
« Antwort #7 am: 28.09.2013 10:50 »
Vergissmeinnicht, keine Panik - ich brauche das doppelte von dir, sprich 20 kg und das bis Anfang Mai 2014.
Da ich bis jetzt meinen inneren Schweinehund nicht auf gesunde Ernährung, mehr Bewegung und langsame Gewichtsreduktion umstellen konnte, gehts jetzt auf die brutale.
10wbc von detlef d!soost und in den letzten 2 wochen sind 4,5 kilo runter. ich merk auch wie's mir besser geht. halte das zwar nicht exakt ein, versuchs aber. im grunde lässt man die kohlenhydrate weg, ist wie eine mischung aus trennkost und schlank im schlaf. ab der 3. woche kommt sport dazu, werd mich ab heute auch im fitnesskeller quälen (wär ja nicht so, dass die geräte nicht schon seit 2 jahren da wären, nur benutzt hat sie keiner).
ich hätt's gern anders gemacht aber leider gehts bei mir nur auf brutale art :(
mein freund isst ganz normal, wenn ich was koche, mach ich es so, dass ich alles ohne kohlenhydrate plane und für ihn mach ich dann irgendwas dazu (kartoffeln, nudeln, reis, etc.).
am meisten fehlt mir mein frühstücksbrot, aber der rest ist zum aushalten.

martina1012

Re: Abnehmen- aber wie?
« Antwort #8 am: 01.11.2013 09:45 »
Bin grad so gut drauf und das gehört hier her :)
Hab inzwischen schon 7kg abgenommen, bin noch immer brav dabei und mach jetzt auch mind. 3 mal pro Woche Sport (1 x Zumba und 2 x Crosstrainer und Geräte).
Freu mich grad total über den Erfolg und hoffe, dass es so weiter geht :)
Also Mädels ... an alle die abnehmen wollen - NICHT AUFGEBEN, es zahlt sich aus!

Bride0614

Re: Abnehmen- aber wie?
« Antwort #9 am: 01.11.2013 11:34 »
Martina.. Ich find das sooooo klasse.. Bist echt schon am richtigen Weg und voll dabei  :D :D ;) ;)

Find ich suuuppppeerrr!!!!!

Bei mir hats auch erst vor 3 Wochen richtig klick gemacht und nun sind auch schon gute 5kg runter.. Wieviele noch folgen kA.. Soweit wie es geht.. Hab ja dich Übergewicht und jedes kilo mehr ist gut!!

Hab noch bis Ende Mai und ich hoffe, dass es so weiter geht.

Das einzige was mir noch garnicht liegt ist Sport.. Ich geh wohl jeden Tag ne gute Std spazieren aber das wars.. Sonst zwei Mal am Tag normal essen (wohl keine riesen Portionen mehr) und wenn ich zwischendurch was mag EIN STK Schokolade oder Erdnüsse, selbst aus der Schale gelöst, somit ungesalzen!


Link...
Pw: Benutzername

Kleid:
Link...
Pw: meinkleid

HOCHZEIT:
Link...
Pw: 30.05.2014

martina1012

Re: Abnehmen- aber wie?
« Antwort #10 am: 01.11.2013 12:08 »
Gratuliere!!! 5 kg in 3 Wochen = Hammer! Und das ohne Sport?
Hast du das Abendessen gestrichen?

Seh das mit dem Gewicht auch so, was geht soll weg. Hoffe nur das hält noch lange an  ::)

Ich bin normalerweise auch nicht der Sport-Freak. Aber ich muss sagen, der Zumba-Kurs war keine schlechte Entscheidung, das taugt mir voll. Seitdem kann ich mich auch daheim zu ein bisserl Sport motivieren :)

Tasha

Re: Abnehmen- aber wie?
« Antwort #11 am: 02.11.2013 15:04 »
Hi Vergißmeinnicht,

ich hatte das Glück, vor der Verlobung schon 13 kg ab zu nehmen. Nun fehlt nicht mir fehl. Ich mache die Diät von Bernahrd Ludwig. Einen Tag essen was man will - einen Tag nichts essen. Bei mir hat es super funktioniert und schwer waren nur die ersten "0" er Tage.
Nun fehlt bei mir nur mehr das "Finetuning" und da mache ich natürlich schon mehr Sport - so 2 bis 3 mal die Woche - Fitnesscenter und Laufen.
Wünsch dir auf alle Fälle viel Erfolg - für welche Diät du dich auch entscheidest  ;)

Tamaraa

Re: Abnehmen- aber wie?
« Antwort #12 am: 09.03.2018 19:56 »
Hallo Leute,
ich glaube, dass jede Braut das Problem mit den Kilos vor der Hochzeit hat. So war es auch bei mir, ich  musste abnehmen, um in mein Brautkleid zu passen, denn ich hatte eine Kleidergröße 42 und das Kleid war 38. Ich habe es mit verschiedenen Diäten versucht, denn ich hatte einige Monate Zeit, aber nichts hat geholfen…so habe ich ein bisschen im Netz recherchiert und bin auf eine Seite gestoßen, die Tee zum Abnehmen verkauft. Wollte nicht lange nachdenken und bestellte mir den Tee, denn ich musste irgendwie abnehmen. Und ich muss  ehrlich zugeben, dass ich mein gewünschtes Gewicht erreicht habe und zwar vor der Hochzeit und ich habe mein Traumkleid angezogen. Neben der Ernährungsumstellung und Sport, kann ich diesen Tee https://tee-fee.de/pages/zuckerfrei-abnehmen sehr empfehlen. Der Tee ist zuckerfrei und kann der Gesundheit nicht schaden.     
Gruß