Getränkekalkulation: Wein und Saft/Wasser

Das Forum rund um die Hochzeit

Autor

Thema: Getränkekalkulation: Wein und Saft/Wasser

Stephan

Hallo,

ich würde gerne die Menge an Getränken kalkulieren, die an unserer Hochzeit voraussichtlich verbraucht wird, um eine genauere Kostenaufstellung zu haben.

Gefeiert wird im Juli draußen, es wird aller Voraussicht nach also warm bis heiß! Die Gästeanzahl ist 50, wobei die gut durchmischt sind. Manche trinken eher weniger, mancher eher exzessiv. Bei unseren Gästen würde ich also, was das Trinkverhalten angeht, etwas über den Durchschnittsverbrauch rechnen, da wirklich einige trinkfeste Weinliebhaber darunter sind.

Die Feier dauert eher lang. Es beginnt am Vormittags um 11 Uhr und geht dann bis Abends, solange es eben dauert. Also vermutlich nicht bis in die Nacht hinein, dafür geht's zu früh los, aber das ist schwer zu sagen. Kann um 20 Uhr Schluss sein oder um 1 Uhr Nachts.

Es geht eigentlich nur um folgende Getränke:
- Wein (0,75l Flaschen)
- Säfte (1l Flaschen)
- Wasser (1l Flaschen)

Ich würde jetzt mal mit ca. zehn Stunden kalkulieren? Wie viel Wein trinkt denn eine Person über den Tag verteilt? Ein Glas pro Stunde wäre schon recht viel oder nicht?

Danke für eure Hilfe!




Stephan

Re: Getränkekalkulation: Wein und Saft/Wasser
« Antwort #1 am: 12.05.2018 19:22 »
Nicht ganz unwichtig: es gibt kein Bier und keine Cola usw. Der Fokus liegt klar auf dem Wein und den Säften (das in diversen Variationen usw.) plus einige Ausnahmen, die für die Kalkulation aber uninteressant sind.

Schildkröte

Re: Getränkekalkulation: Wein und Saft/Wasser
« Antwort #2 am: 14.05.2018 13:21 »
Ich habe es so gemacht, dass ich mir das teuerste Getränk hergenommen habe und das habe ich erst mal 11 (11 Getränke pro Person gerechnet) und dann mal der Personenanzahl. Also 4,00 x 11 x 50Personen. So wärst du bei ca. 2.200 Euro. Notfalls noch einen Puffer einrechnen ;)
Oder du rechnest mit Flaschen. 2 Flaschen pro Person. Wenn jemand etwas mehr trinken sollte, gleicht sich das im Normalfall mit denen aus, die weniger trinken bzw. durch die Kinder (wenn welche dabei sind.